Das Teuerste ist das, was man nicht kaufen kann,...

Lohnsteuerhilfevereine arbeiten nicht gewinnorientiert, d.h. Sie zahlen nicht für jede einzelne Beratungsleistung eine Gebühr, sondern nur einen pauschalen Jahresbeitrag (und eine einmalige Aufnahmegebühr) und haben dann Anspruch auf sämtliche lohnsteuerliche Beratungen. Somit erhalten Sie, als Alternative zum Steuerberater, die folgenden umfassenden Dienstleistungen zu einem fairen und erschwinglichen Preis:

- Erstellung der Einkommensteuererklärung

- Prüfung des Steuerbescheides (Kommunikation mit dem Finanzamt, Unterstützung im Rechtsbehelfsverfahren (Einspruchseinlegung gegen fehlerhafte Steuerbescheide)

- Allgemeine lohnsteuerliche Beratung (z.B. Steuerberechnung, Lohnsteuerkartenfreibeträge, Steuerklassenwahl, Gestaltungsmöglichkeiten, etc.)

... und das alles für das ganze Jahr und nur für einen Beitrag !

Die Höhe des sozial gestaffelten Jahresbeitrags ist von den Bruttoeinnahmen abhängig und liegt zwischen 50 € und 200 €. Wer wenig verdient oder arbeitslos ist, bezahlt einen geringeren Beitrag. Im Jahr des Vereinsbeitritts wird eine einmalige Aufnahmegebühr von 13 € erhoben. Unser Beitrag ist seit 2003 immer gleich geblieben. Damit wir Ihren genauen Jahresbeitrag ausrechnen können oder bei weiteren Fragen, besuchen Sie uns in unserer Beratungsstelle oder rufen Sie uns an:

                                  Herr Vranic    030 - 450 899 82

                                  ...ein Anruf der sich lohnt !

Folgender Auszug aus der Beitragsordnung gibt Auskunft über die Höhe des Jahresbeitrags:

Beitragsklasse          Bruttoeinnahmen                    Jahresbeitrag

        1                                bis 10.000 €                                          50 €

        2                                bis 25.000 €                                          80 €

        3                                bis 40.000 €                                          99 €

        4                                bis 50.000 €                                        130 €

        5                                bis 60.000 €                                        160 €

        6                              über 60.000 €                                        200 €

                               Einmalige Aufnahmegebühr: 13 €